Schmorrippchen vom Wildschwein

Zutaten:

1,5 kg Wildschweinrippen
2 große Zwiebeln
1 Pack. Mischgemüse (oder 2 Paprika, 2 Möhren)
ca. 1/2 l Wasser (Gemüsebrühe)
2 Esslöffel Senf
1 Esslöffel Meerrettich
2 Esslöffel Tomatenmark
0,5 l Rotwein
Salz, Pfeffer, Peperoni
Butterschmalz

Zeit: 3 h

Schmorrippchen vom Wildschwein

Wildschweinrippen geschmort

Zubereitung:
Die frischen oder aus dem Frost genommenen Rippen abwaschen und trocken tupfen. Mit Pfeffer, Peperoni und wenig Salz vorwürzen. Die Zwiebeln grob schneiden und das Mischgemüse bereitstellen. Das Wasser (oder Gemüsebrühe) bereitstellen.

Die große Pfanne, Spritzschutz und Deckel zurechtstellen sowie eine Gänsepfanne bei zu großer Menge an Rippchen bereitstellen.

Den Butterschmalz in der Pfanne erhitzen und die Rippchen scharf anbraten (ordentlich dunkel…). Relativ spät das Gemüse und die Zwiebeln hinzugeben und mitschmoren. Später mit etwas Wasser (Gemüsebrühe) ablöschen und Senf, Tomatenmark und Meerrettich hinzugeben. Dann ca. 1 Stunde (bei ordentlichen Keilerrippen länger) bei angekippten Deckel schmoren lassen und ggf. Wasser bzw. Gemüsebrühe hinzugeben (das muß ordentlich blubbern). Danach den Rotwein zugeben und nochmals ca. eine halbe Stunden schmoren. Anschließend die Sauce mit dem Gemüse durch ein Sieb schütten und das geschmorte Gemüse durch das Sieb quirlen (das gibt die tolle Sauce) und wieder hinzugeben. Abschmecken und mit Pfeffer und Salz nachwürzen und eine viertel Stunde nachschmoren. Dann kurz ruhen lassen und servieren.

-Guten Appetit-
www.jagderlebnisse.de

Schreibe einen Kommentar