Rotkraut hausgemacht

Zutaten:

Rotkraut hausgemacht

Rotkraut hausgemacht

1,0 kg Rotkohl / Rotkraut
1 große Zwiebel
3 Äpfel
50 g Schweine- oder Gänseschmalz oder Speckwürfel
1 EL Zucker
2 EL Essig
1 TL Salz ca. 1/2 l Wasser
2 Lorbeerlätter
3 Nelken
5 Pimentkörner
5 EL Rotwein

Vorbereitung: Das Rotkraut säbern, die äußeren Blätter entfernen, vierteln und den inneren hellen Strunk entfernen. Das Rotkraut mit einen scharfen messer in feine Streifen quer zur Blattrichtung schneiden.

Zubereitung: Alles in einen Topf, gemeinsam mit dem Wasser, Zwiebeln, Äpfeln, Zucker, Essig und Gewürzen geben.

Alles zusammen ca. 30 min mit geschlossenem Deckel dünsten. Ab und zu umrühren. Wenn das Rotkraut zusammengefallen ist und das Wasser großteils verkocht ist, den Schmalz oder die Speckwürfel hinzugeben. Anschließend nochmals ca. 15 min ohne Deckel kochen und mit dem Rotwein ablöschen, bis das Rotkraut weich jedoch noch bissfest ist. Achtung; nicht trocken werden und anbrennen lassen. Apfelschalen und Zwiebelstücke, Lorberblätter herausnehmen.Ggf. nachsalzen bzw. nachzuckern. Kurz ruhen lassen und servieren.

-Guten Appetit-
www.jagderlebnisse.de

Schreibe einen Kommentar